Juice It! – Die aktuelle Trendedition von Essence

Juice It! – Die aktuelle Trendedition von Essence

Eingetragen bei: Beauty | 0

Nachdem ich nach meinem Urlaub auf Mallorca wieder zuhause war, erwarteten mich einige Päckchen. Eines war von Cosnova und enthielt die aktuelle Trend Edition ‚Juice it!‘ von Essence. Da mein letztes Päckchen schon etwas her ist, habe ich mich sehr gefreut und habe mich auch direkt ans Ausprobieren der verschiedenen Produkte gemacht! 🙂


Die Nagellacke

IMG_5615IMG_5615In dem Päckchen waren insgesamt drei Nagellacke der TE enthalten. Sie haben alle ein ‚Jelly‘-Finish und sind im selben Design gestaltet. In jedem Fläschchen sind 8ml für 1,75 Euro.

IMG_5612Der erste Lack heißt ‚I love you cherry much‚ und ist rot. Es ist ein Jellynagellack mit starkem Glanz. Für mich ist die Farbe leider nicht umbedingt etwas, da ich mehr auf Nude-Töne stehe, jedoch ist er für alle Rotliebhaber ein absolutes Muss.

IMG_5611Der Lack zieht keine Streifen und deckt nach zwei Schichten (siehe Foto). Man kann ihn aber auch gut mit nur einer Schicht über einem hellen Nagellack als Top Coat tragen, dass sieht auch sehr hübsch aus! 🙂 Das Rot ist weder richtig hell noch richtig dunkel, es ist eher eine Mischung aus beidem und gleicht der Farbe einer ’normalen‘ Kirsche sehr.

IMG_5613Der zweite Lack ist ein oranger Lack namens ‚orange is the new black‘. Auch dieser Nagellack ist ein Jellylack mit starkem Glanz. Leider wurde auch hier mein Geschmack nicht ganz getroffen, da Orange nicht zu meinen Lieblingsfarben gehört und auf ungebräunter Haut meiner Meinung nach nicht gut aussieht. Für alle, die von Natur aus etwas dunkler sind lohnt es sich jedoch, sich diesen Lack mal etwas näher anzusehen.

IMG_5608Ebenso wie der rote Nagellack zieht er keine Streifen und deckt in zwei Schichten. Der Pinsel ist schön breit, was die Applikation sehr vereinfacht und angenehm macht. Diese sind hier auch nötig, da der Lack ansonsten sehr durchsichtig ist und auf den Fingern nicht schön aussieht. Das Orange ist wirklich knallig, geht jedoch etwas mehr ins rötliche als ins gelbliche.

IMG_5610Der dritte und letzte Nagellack heißt ‚peach dreams are made of this‚ und ist rosé. Wie alle anderen Lacke dieser Trend Edition ist es ein Jellylack mit starkem Glanz. Dieser Nagellack gefällt mir sehr gut. Er ist hervorragend für den Alltag geeignet und sehr dezent auf den Nägeln. Diesen Lack kann man sowoehl auf gebräunter, als auch auf ungebräunter Haut tragen.

IMG_5609Bei diesem Lack braucht man zwei bis drei Schichten bis er deckt. Er trocknet relativ schnell und durch den breiten Pinsel ist die Applikation sehr angenehm. Der Lack zieht keine Streifen. Das Rosé ist sehr dezent und geht eher ins Rosafarbene als ins Nudefarbene.


Der Lipliner

IMG_5704 In dem Päckchen war ebenfalls ein Lipliner in der Farbe ‚you’re one in a melon‚ enthalten. Er kostet 1,25 Euro. Ehrlich gesagt ist es mein erster Lipliner, da ich sowas ansonsten nicht benutze.

IMG_5705Das Finish ist sehr ‚glossy‘. Der Lipliner glänzt sehr stark in einem schönen, dezenten aber dennoch satten Pink. Auch hier ist gebräunte Haut von Vorteil, da er einen sonst sehr schnell blass wirken lässt. Die Textur ist genau richtig: nicht zu weich und nicht zu hart. Er ist sehr geschmeidig und lässt die Lippen nicht austrocknen. 🙂


Der Ballblush

IMG_5605IMG_5604In der Trend Edition gibt es insgesamt zwei Ballblushes. In meinem Testpäckchen war ‚you’re one in a melon‚ enthalten: eine schöne Mischung aus Peach und Pink. Die Verpackung finde ich wirklich super und auch sehr praktisch. Man braucht für die Applikation dieses Blushes keinen Pinsel, da er sich direkt auf die gewünschten Stellen auftupfen lässt. Durch seine Wölbung geht dies problemlos und sehr einfach. Bei der ‚Dosierung‘ sollte man etwas vorsichtig sein, da bei zu starkem Aufdrücken der Farbton sehr intensiv wird.

IMG_5603Der Farbton ist super für den Sommer geeignet, da er das Gesicht sehr frisch wirken lässt. Außerdem hat er einen leichten Schimmer, der wirklich sehr dezent aber wunderschön ist. Die Pigmentierung ist wirklich super, da er bereits bei wenig Druck Farbe abgibt.  Er kostet 2,95 Euro und ist auch sehr praktisch für unterwegs! 🙂


Die Melonenbürste

IMG_5601IMG_5602Über diese unglaublich niedliche Bürste habe ich mich am meisten gefreut. Ich finde das Design so unglaublich niedlich und gelungen! Der obere Teil ist grün, so wie die Schale einer Melone und der untere Teil ist Pink. Die Größe ist auch ideal, da man sie sehr gut in der Hand halten kann ohne Angst haben zu müssen, dass man sie während des Bürstens verliert.

IMG_5620Ich habe bereits einen Tangle Teezer und finde, dass die Qualität der Essence-Bürste diesem doch sehr nah ist. Die Borsten des Tangle Teezers sind etwas stabiler, jedoch finde ich die der Trendeditions-Bürste vollkommen ausreichend. Der Preis beträgt 4,95 Euro, was 10 Euro weniger sind als für einen Tangle Teezer. Wer also noch die Chance hat sich diese Bürste zu kaufen sollte es umbedingt tun! 🙂


Der Lipbalm

IMG_5619Das zweite Highlight dieses Päckchens war diese Kirsche namens ‚pretty, with a cherry on top‘: sie ist ein Lippbalm zum Aufdrehen. Das Design finde ich sehr gelungen. Zwar erkennt man auf den ersten Blick nicht ganz ob es eine Kirsche oder ein Apfel sein soll, jedoch finde ich das irrelevant, da sie einfach unglaublich niedlich ist. Der Verschluss lässt sich sehr leicht öffnen und wieder schließen.

IMG_5618Der Lipbalm ist Rot, jedoch ist es kein intensives Rot. Er spendet gut Feuchtigkeit und färbt die Lippen leicht rötlich. Um den Lipbalm auftragen zu können, muss man seinen Finger benutzen. Ich bin eher ein praktischer Mensch und bevorzuge Lippenpflege zum Aufdrehen, allerdings kann man für dieses niedliche Ding ja mal eine Ausnahme machen! 🙂 Er kostet 1,95 Euro.


Der Jelly Tint Lipstick

IMG_5617Das letzte Produkt dieses Pakets war der Jelly Tint Lipstick in der Farbe ‚cherry cherry lady‚. Die Verpackung ist in der Farbe des Produktes designt und fällt dadurch sehr schnell auf. Der Deckel lässt sich leicht abnehmen und wieder draufsetzen, verschließt jedoch fest.

IMG_5616Die Farbe gefällt mir leider nicht so gut. Der Lippenstift ist sehr sheer ung gibt kaum Farbe ab, da er wie der Name schon sagt ein ‚Jelly‘-Finish hat. Ich finde, dass er mehr als Pflegestift geeignet ist, da er viel Feuchtigkeit spendet. Ich bevorzuge Lippenstifte, die viel Farbe abgeben.

Hinterlasse einen Kommentar