24. Juni 2016 – Abiball!

24. Juni 2016 – Abiball!

Eingetragen bei: Beauty, Fashion | 0

Endlich war es soweit: der Abiball stand vor der Tür nach zwei Jahren voller Planungen und Erwartungen. Generell kann man sagen, dass eine solche Veranstaltung viel Stress mit sich bringt, vor allem wenn man sie planen muss und die ganze Zeit hoffen muss, dass alles funktioniert und es keine Aussetzer gibt. Glücklicherweise verlief der Abend reibungslos und es konnte ausgiebig gefeiert werden! 🙂

Ich hatte meine Accessiores ja bereits vorgestellt, hier geht es mehr um mein Kleid & Make-Up, sowie die Frisur. 🙂


Das Kleid

IMG_6486Die Kleidersuche schien zu Beginn nie ein Ende nehmen zu wollen. Sowohl was den Schnitt, als auch was die Farbe anging konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Zwar war ich mir zu Beginn relativ sicher, dass ich entweder ein Dunkelblaues oder ein Graues Kleid haben wollte, jedoch warf ich diesen Plan schnell wieder über Bord als ich sah, wie viele sich bereits für diese Farben entschieden hatten. Anschließend wusste ich, dass es hell sein sollte, der Rest war noch komplett unklar.

Schließlich habe ich mir bei Zalando ein paar Kleider bestellt, wo unter andere Marken wie ‚Chi Chi London‘, ‚Little Mistress‘ und ‚Frock and Frill‚ dabei waren. Da ich ein riesiger Tüll-Fan bin, habe ich mich schlußendlich für das Kleid von ‚Frock and Frill‘ entschieden.

IMG_6488Die Qualität des Kleides ist in Ordnung, jedoch nicht überragend. Viele Pailletten sind abgefallen bevor ich bei der Schneiderin war um es zu kürzen. Auch Freitag Abend habe ich eine Menge verloren, die werde ich aber auch wieder annähen. Der Tüll ist hochwertig und fällt dementsprechend auch weich. Ich bereue meine Wahl kein Stück und bin sehr froh, mich für dieses Kleid entschieden zu haben, da es ein echter Hingucker ist und ich viele nette Kommentare dazu bekommen habe! 🙂


Die Frisur

IMG_6428IMG_6489Meine Frisur habe ich mir beim Friseur stecken lassen. Bei Facebook hatte ich einige Inspirationsvideos rausgesucht und schließlich mit meiner Friseuse eine ausgesucht. Leider ist das Ergebnis meilenweit vom Original entfernt. Ich war zu Beginn auch sehr unglücklich mit der Frisur, das hat sich jedoch gebessert bzw. verändert als ich schließlich geschminkt und angezogen vor dem Spiegel stand. Ich hatte bestimmt eine Flasche Haarspray in meinen Haaren, denn sie sahen auch als ich um 5.00 Nachts zuhause war, noch wie frisch vom Friseur aus.


Das Make-Up

IMG_6484Geschminkt hat mich größtenteils meine Schwester, das Einzige was ich gemacht habe sind die Augen. Ich habe mich für ein eher dezentes Make-Up entschieden, da ich nicht wie eine Puppe aussehen wollte. Insgesamt finde ich es sehr gelungen und freue mich, dass der Abend so gut gelaufen ist ! 🙂

IMG_6485Augen: ‚The Nudes‘ von Maybelline, ‚Lights of Orient‘ Palette von Essence, Matter Eyeliner von Catrice, ‚Natural‘ Wimpern von Primark

Augenbrauen: Puder von Essence, Gel von P2

Gesicht: Contour-Stifte von Primark, ‚Flawless‘ Foundation von Benefit, Anti-Red Stick von Catrice, Mattierendes Puder von Catrice, Contour-KIt von Catrice, Bronze-Highlighter von Rival de Loop